Home          Exhibitions          Past Exhibitions          Artists          Contact          Links          Index

 

     2005                                  

 

Ben Kamili

Jasminka Novkovska

Lena Szankay

Mo Ramakers

Bogoja Angelkoski

Olgica Antovska

Natalia Medebach

Archi Galentz

Dialog: Z.Radevska/N.Trajkovski

Koraljka Kovac

Valbona Atanaskovska-Bona

Philipp Eller

Tanja Tanevska

Sibylle Hoessler

Denis Tenev

 Lovro Artukovic 

Andy Christ
Giuseppe Madonia

Heiko Daxl & Ingeborg Fülepp
Tim Deusse

 

Lovro Artukovic
"Observation"

 05.03. - 17.03.2005

www.lovro-artukovic.com

 

Photo: Lovro Artukovic

 

What do I hope to achieve when I try to faithfully reproduce the face I see before me? I can give no reasonable answer to this question. Perhaps it is important for me to be together with those people, to sit across them for hours, day in, day out, and to feel that slight uneasiness, that little rush of excitement when our eyes meet.

Lovro Artukovic

 

         

 

         

 

         

 

         

 

         

Photo: Jovan Balov

 

Betracthung

Ich habe Zeichnungen von Alex, Christian, Constanze, Consuelo, Giacomo, Giuliano, Ernestine, Ero, Fabienne, Irma, Jeremy, Jörg, Karin, Karsten, Katja, Lara, Manuela, Michele, Miriam, Sabine, Stefan, Thorsten gemacht und werde sie von noch weiteren machen. Die einen haben mir Modell gesessen und die anderen werden es auch tun.
Vor ihnen habe ich Zeichnungen von Marijana und Matea, Mia und Dolina, Fijolić und Švabo, Ivana und Marko, Miranda und Stanko, Barbara und Lucija, Deša, Ivana, Jelena und Zdravka, Igor und dem anderen Igor, Sanja und Nera gemacht. Nera ist zwar ein Hund, aber ich habe auch die Buche und den Bach, der in der Sonne glitzert, und den Jungen Baum und die Alte Kastanie und die Roten Felsen gezeichnet, die mir ebenfalls Modell gestanden haben. Aber das war irgendwie anders, diese Zeichnungen habe ich gemacht, weil sie mir als Vorlagen für Gemälde dienten (wie die Fotos, nach denen ich manche Menschen und Dinge gemalt habe).
Was will ich eigentlich erreichen, wenn ich mich bemühe, das Gesicht, das ich vor mir sehe, getreu wiederzugeben? Auf diese Frage kann ich keine vernünftige Antwort geben. Vielleicht ist es für mich wichtig, mit diesen Menschen zusammen zu sein, ihnen von Tag zu Tag stundenlang gegenüberzusitzen und jenes leise Unbehagen, jene leichte Aufregung zu verspüren, wenn sich unsere Blicke begegnen.

Lovro Artukovic