Home          Exhibitions          Past Exhibitions          Projects          Artists          Contact          Links                             Index

 

     2006                                  

 

Marina Cvetanovska Martinovska

Emilia Duparova

Vidoje Tucovic

Ottjörg A.C.

Anka Danailovska

Miodrag Peric

Dijana Tomic Radevska

 Revolt MKD

Archi Galentz

Armin Kauker

Birgit Maria Wolf

Beyond the light and the colour  

Dusan Todorovic

Wadim Rakowski

Ulrike Markert

Sun for All

 

 

Macedonian Artists in Berlin - in Four Galleries of Kolonie Wedding

25.08. - 08.09.2006

 

Group Revolt MKD: Atanas Botev, Marjan Kamilovski, Lara Taskovska and Natali Nikolovska

 

with:

Zaneta Vangeli, Mladen Gjuric & Daria Andovska,   Kristijan Ristevski, Simonida Filipova-Kitanovska , Fillip Kondovski, Boris Petkovski and OPA

 

 

Video click on Kolonie Wedding:

www.berlinerkunstkontakter.de

 

                                                       Prima Center Berlin                                                 

 

         

 

         

Natali Nikolovska

 

         

 

         

Prima Centre Berlin is hosting a solo show by Natali Nikolovska, who is presenting four collages and 10 drawings.

 

 

                                                              Artport                                                            

 

         

 

         

Digital prints from a series of comics and illustrations by Atanas Botev and Marjan Kamilovski are exhibited at Art-port Gallery.

 

                                                          Galerie GAD                                                           

 

         

 

 

         

 

 

Digitally printed computer works "Amulet Dreams" by Lara Taskovska in dialogue with “Post-Historical Tourism,” a work by Zaneta Vangeli are exhibited at GAD (Galeries Art Digital).

 

 

                                                                 M&N                                                              

        

         

 

M&N Gallery is presenting video and film works by Macedonian authors such as “If You Need Me” by Mladen Gjuric & Daria Andovska, “Stray Straight-up” by Kristijan Ristevski, video works “Shadow” and “Mask” by Simonida Filipovska-Kitanovska, “Years of Loneliness” by Fillip Kondovski, “Transformations” by Boris Petkovski and video films “Let’s Talk about…” and “Red Chief” by OPA group.

 

 

***

 

"easy transport" und "art group revolt - mkd"
kunstaustausch im handgepäck


in zeiten knapper kassen geht künstlerische kreativität eigene wege: lange geplant war der künstleraustausch zwischen dem makedonischen skopje und dem berliner wedding. allein die politische lage in makedonien und das chronisch dünne budget der berliner kulturförderung schienen keinen raum für eine umsetzung zu bieten.

unter dem titel "easy transport“ flogen die künstler der kolonie wedding mit billig-tickets nach skopje und nahmen ihre werke kostengünstig mit: im handgepäck. seit mitte juli präsentiert nun das museum für zeitgenössische kunst skopje kultur aus dem berliner norden. im gegenzug besucht die künstlergruppe revolt-mkd nun die kolonie - auch sie abseits der rein staatlichen förderung. internationale stiftungen und förderprogramme unterstützen die unabhängige und alternative gruppe, die zur august-kolonie malerei, collagen, comic und video zeigt. 

 

 

***

 

Easy Transport ist eine Kunstaktion der Künstler von der Kolonie Wedding e.V. und der Kunstgruppe REVOLT MKD aus Mazedonien.

Die Ausstellung Easy Transport im Museum für Zeitgenössische Kunst in Skopje dauert bis Ende August und die Austauschausstellung in den Projektgalerien der Kolonie Wedding beginnt am 25.08.06 und dauert eine Woche.

 

Diese Kunstaktion war schon vor einem Jahren geplant, aber wegen der turbulenten politischen Ereignisse in Mazedonien sowie wegen der mangelnden Interesse der deutschen Institutionen diese Art der Projekte mit Fördergeldern zu unterstützen, war ihre Realisation erheblich erschwert.

Doch die Kunstaktion wurde gerettet durch den phantastischen Idealismus des Kollektivs der Kolonie Wedding, das Entgegenkommen des Museums für Zeitgenössische Kunst in Skopje und der NRO PCSkopje.

Der Inhalt und der Erfolg der Ausstellung sowie das Interesse, das sie bei den Medien und dem Publikum geweckt hat, inspirierte auch die Kunstgruppe REVOLT MKD ihre Teilnahme an der Austauschaktion zu bestätigen.

 

REVOLT MKD ist eine unabhängige und alternative Gruppe von jungen Künstlern in Mazedonien, die ihre Aktivitäten selbständig durchführt. Sie besteht erfolgreich zwischen den zwei Seiten der Hauptförderer, einerseits das staatliche Kulturbudget Mazedoniens und andererseits die internationalen Stiftungen und Förderprogramme in Mazedonien.

Die Gruppe REVOLT MKD zählt zehn Künstler, die unterschiedliche Kunsttechniken und Medien vertreten und inhaltlich und thematisch sind sie urban-politisch orientiert.